English-text
Einleitung
Allgemeines
Begegnung mit der Mun-Sekte
Der Tatsachenbericht
Wer sich über das Christentum nicht empört, kennt es nicht
Der Mittlerverkehr
Malcolm C. Southwood berichtet
Die Brücke des Bewusstseins
Fernöstliche und antike Wahrheitssucher
Kungfutse und Laotse
Gautama Buddha
Kapitel 2: Alles ist Geist
V I D E O: Das Wesen des Seins
Epilog
Literaturhinweise
Meine Suche nach der Wahrheit.pdf

Sämtliche Kapitel können Sie nicht nur in Deutsch oder Englisch lesen, sondern auch in Deutsch oder Englisch anhören. Auf jeder Seite befindet sich eine Schaltfläche, über welche Sie das Anhören aktivieren können.

Hören Sie sich jetzt die Aussage über mein Buch an, indem Sie auf den Pfeil drücken.


NEU in der 5.Ausgabe meines Werkes ist ein Video, in welchem ich die Natur und die Funktion des Geistes erkläre und verständlich mache, dass alles im Universum geistigen Ursprungs ist.






Allen Suchern der Wahrheit gewidmet.


Impressum:
Eigentümer, Herausgeber und Verleger:
Johann Sauerschnig, 3872 Amaliendorf, Lange Str. 149, Österreich

Audio-Sprecher: Petra, Anna, Markus und Yannick, Linguatec.de

Alle Rechte vorbehalten, unveränderte Vervielfältigung und Weitergabe gestattet und erwünscht.

Über mein Buch:

   Als junger Student der Rechtswissenschaften erfuhr ich von den zahlreichen Fälschungen der Kirche, lernte die Mun-Sekte und deren Praktiken kennen und war so erschüttert von der mangelnden Wahrhaftigkeit und Wahrheitsliebe der Gottgläubigen, dass ich beschloss, selbst die Wahrheit zu suchen. In meiner abenteuerlichen, langjährigen Suche durch allerlei Sachgebiete begegnete ich Vorurteilen aller Art und entdeckte schließlich, dass den Menschen die Sicht zur Wahrheit hauptsächlich durch die dichten Nebel der vielen Vorurteile genommen wird.

   In einer spannenden und jedermann verständlichen Form kritisiere ich die Kirche und zeige, dass ein Wesen, das den Glauben verlangt, zum Morden aufruft, andere Völker ausrotten und versklaven lässt, kein Gott, sondern nur ein Dämon sein kann.

   Ich versuche zu zeigen, dass auch jene Menschen gläubig sind, die an keinen Gott, dafür aber an den Zufall, an Geld und Macht glauben und weise darauf hin, dass wahre Lebenserkenntnis nur durch die aufrichtige, offene und vorurteilsfreie Suche nach der Wahrheit gefunden werden kann.

   Neben meiner langjährigen selbständigen Tätigkeit als Programmierer beschäftigte ich mich auch und besonders gerne mit naturwissenschaftlichen Fragen. Ich fand die Ansicht bestätigt, dass alles Sein Geist ist. Es gelang mir herauszufinden, dass Geist raumlos ist und wie Geist »funktioniert«. So wie Welten auf Bildschirmen oder in Träumen entstehen und vergehen können, so kann Geist auch gewissermaßen aus »Nichts« Weltensysteme entstehen und vergehen lassen.

   Als wissenschaftlich denkendem Menschen ist mir freilich bewusst, dass meine überlegungen nur ein erster Schritt in die richtige Richtung sein können. Auf geistigem Gebiet stehen wir, weil Grundlagenforschung fehlt bzw. nur ansatzweise vorhanden ist, heute noch dort, wo Kepler, Galilei und Newton vor einigen Jahrhunderten auf naturwissenschaftlichem Gebiet standen.